Kategorien

Nach 20 Jahren der Kategorisierung nach Werbemitteln bei Creative-Preisen haben wir uns für einen neuen Weg entschieden. So geben wir unseren Kollegen aus den Bereichen IT und Fotografie die Möglichkeit, in mehreren der nunmehr sechs Kategorien einzureichen. Der moderne Werber vergleicht nicht mehr Werbemittel miteinander, sondern Ideen, Sujets und Kommunikationsmechaniken einer Richtung.

 

Mut

Hier können sämtliche Werbemittel eingereicht werden, die dem Begriff entsprechen. Das können genauso gewagte Motive sein, wie das Inserat ohne Produkt oder Wahlwerbung ohne Politikerkopf oder auch der Hörfunkspot mit vom Art Director oder Vorstandsvorsitzendem gesungenem Jingle... Wer 2008 in seinem Werbeauftritt Mut bewiesen hat, ist hier genau richtig.

Emotion

In dieser Kategorie können Sujets gewinnen, die den Betrachtern ein Lächeln oder gar Lachen ins Gesicht zaubern oder aber auch Entsetzen, Gänsehaut oder Mitleid hervorrufen. Hier gewinnen Werbemittel oder Werbeaktionen, welche die Betrachter emotional berühren.

Präsentiert von ANKÜNDER

Ästhetik

Das gediegene Corporate Design, die zum Hinheulen schöne Landschaftsaufnahme, der durchkomponierte Imagespot. Hier soll Schönheit bestechen und prämiert werden.

Präsentiert von BOTARIN

Neu

Sie haben ein neues Werbemittel erfunden, eine neue Art des Mailings entwickelt, die Website mit Geruchsfaktor realisiert? Dann reichen Sie diese Erfindung hier ein. Bisher noch nie oder kaum gesehene Werbeideen oder -methoden sowie neue Guerillamarketing-Aktionen finden hier die richtige Beachtung. Progressive, innovative Werbung ist uns einen eigenen Preis wert.

Präsentiert von MEDIENFABRIK GRAZ

Low (or no) budget

Oft genug stecken in diesen Kleinstprojekten die genialsten Ideen, die bloß deswegen nie den Weg zu einem Creative-Preis gefunden haben, weil die Auflage sehr klein war, der Prospekt nur im Copyshop vervielfältigt wurde oder der Hörfunkspot nicht im Hörfunk, sondern nur im Ghettoblaster in der FUZO abgespielt wurde.

Präsentiert von PLAKATIV

Blood, Sweat & Tears

Das Internetportal, der Katalog, der Jahresbericht der AG, das Kursbuch der Bundesbahnen. Alles, was trotz großer Quantität nicht auf Witz, Ästhetik oder grafischen Ideenreichtum verzichtet, soll hier zur Auszeichnung führen. Erstmalig sollen jene Projekte, die oft das finanzielle Rückgrat von Agenturen bilden oder die Werbeabteilung das ganze Jahr beschäftigen, gewürdigt werden, ohne gegen einen Full-Size-Banner oder einen pfiffigen Vierseiter abzustinken. Qualität x Quantität = Preis in der Kategorie Blood, Sweat & Tears.

Präsentiert von PAPERNET

Frisch

Mit der Kategorie "frisch" bietet der ACS jungen in der Ausbildung befindlichen Werberinnen und Werbern eine Plattform, ihre Kreativität unter Beweis zu stellen. Ein renommiertes, internationales Unternehmen gibt ein Briefing vor - die jungen Kreativen präsentieren ihre Umsetzungsideen und die Sieger werden in die folgende tatsächlich geplante Umsetzung aktiv eingebunden.
"frisch" ist eine Botschaft des ACS an die Wirtschaft, jungen creativen Menschen eine Chance zu geben.

Präsentiert von REMUS

© ACS - Advertising Club Styria
www.acs.or.at, Mai 2009.